Rhythmische Sportgymnastik

Jacqueline mit dem Handgerät Ball

Bei der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) handelt es sich um eine sehr ästhetische Sportart. Es ist eine Mischung aus Ballett, Bodenturnen und Akrobatik.

Die Übungen werden immer mit Musik geturnt. Wichtigster Inhalt der Übungen sind die Körpertechniken: Sprünge, Drehungen, Gleichgewichts- und Beweglichkeitselemente.
Diese werden kombiniert mit den Handgeräten Ball, Seil, Reifen, Keulen und Band.

Beginnen kann man schon im Alter vor 5 Jahren, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Am Anfang erfolgt die Grundschulung ohne Handgeräte, später kommen dann die Geräte dazu.

Wettkampfsport / Showauftritte

Bei der RSG handelt es sich um einen Wettkampfsport. Sehr viel Spaß machen aber auch die Showauftritte, bei denen sich die Gymnastinnen frei von Wertungsvorschriften "austoben" können.

Interessierte Mädchen sind herzlich eingeladen, zu einer Probestunde vorbeizukommen. Termin bitte mit Doris Camien, Mail camien.hamburg@gmx.de, abstimmen.

Einteilung der Gruppen nach Jahrgängen

Jahrgang Gruppe
2002 und älter Maxis
2003 bis 2006 Midis
2006 und jünger Minis

Trainingszeiten

Übungszeiten
Montag Minis 17:00-19:00 Uhr Fraenkelstr. 3
Helen
Dienstag Midis/Maxis 17:00-19:00 Uhr Langenfort 68 Nicol
Freitag Minis 15:30-17:00 Uhr Klinikweg 10
Doris, Nicol
Freitag Midis/Maxis 17:00-19:30 Uhr Klinikweg 10
Doris, Nicol

Wettkampfberichte

Hier finden Sie/Ihr Berichte von den Wettkämpfen, an denen die Gymnnastinnen der HTBU teilgenommen haben.

Wettkampfberichte aus dem Jahr 2013

Wettkampfberichte aus dem Jahr 2012

Wettkampfberichte aus dem Jahr 2011

Wettkampfberichte aus dem Jahr 2010

Wettkampfberichte aus dem Jahr 2009

Wettkampfberichte aus dem Jahr 2008